Pilzzucht mit Pilzbrut auf Holz

Wir bieten Ihnen Pilzbrut für Holz und Stroh, einfach zum selber anziehen. Unsere Pilzbrut besteht aus mit Pilzmyzel durchwachsenen Getreidekörnern verpackt in atmungsaktiven Mikrofilterverpackungen, was eine lange Lagerfähigkeit ohne Qualitätsverlust gewährleistet. Wir bieten verschiedene Arten Pilzbrut an zum Beispiel in einer Mikrofilterflasche mit Körnerbrut. 1 Liter reicht für etwa 2-3 Baumstämme mit einer Länge von ca. 100 cm, bei der Anwendung der Schnittimpfmethode. Dabei wird die Pilzbrut direkt in den Sägeschnitt des Baumstammes gegeben, dieser mit Klebeband verschlossen, und solange schattig und feucht gelagert bis das Pilzmyzel an den Stirnseiten sichtbar wird. Nun werden die Baumstämme eingegraben, etwa bis zur Hälfte. Sie können nun warten, bis die ersten Pilze sichtbar sind. Die Pilzbrut richtet sich besonders an Pilzliebhaber die ein wenig Zeit mitbringen sich ab und an um die Baumstämme zu kümmern, denn diese müssen feucht gehalten werden. Unsere Pilzbrut eignet sich für die Kultur auf Holzstämmen oder auf Stroh – je nach Pilzbrut Pilzsorte. Sollten Sie jedoch Platzmangel oder Zeitmangel haben, dann greifen Sie doch auf unsere Home - Pilzzuchtsetszurück, oder nutzen die Fertigpilzkulturen für Ihr Heim! Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Sägeschlitze für die Pilzbrut vorbereiten

Baumstamm einsägen

Pilzbrut einfüllen

Sägeschlitze mit Körner oder Substratbrut auffüllen

Pilzbrut schützen

Schnittstellen mit Klebeband verschließen

Pflege der Pilzkultur

Schattig lagern, regelmäßig wässern!

Autor Hagen Breck

Zuletzt angesehen